Unser Verein 

Bei campus relations e.V. wenden Studierende ihr Wissen über Public Relations (PR) praktisch an. Für Unternehmen und Vereine sammeln wir Ideen, entwickeln PR-Konzepte und führen verschiedene Arten von Analysen durch. Außerdem unterstützen wir unsere Auftraggeber*innen bei einzelnen Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit. 

 Durch unsere verschiedenen Projektpartner*innen bekommen wir Einblicke in alle Felder der PR und knüpfen bereits im Studium wertvolle Kontakte. Die Kund*innen wiederum profitieren von der Zusammenarbeit mit einem jungen, engagierten und fachlich versierten Team. 

1995

Projektarbeit und Namensänderung

Das Arbeitsfeld des Vereins wird erweitert: In Projektgruppen widmen sich die Mitglieder nun auch der Entwicklung und Überarbeitung von PR-Konzepten von Unternehmen. Damit einhergehend bekommt der Verein einen neuen Namen: campus relations e.V.

2011

Heute

Mehr als 25 Jahre Erfahrung prägen inzwischen die Vereinsarbeit. Projektarbeit, Exkursionen und Workshops sind Hauptbestandteile des Vereinslebens und helfen den Mitgliedern ihr theoretisches und praktisches Wissen zu vertiefen. In den wöchentlichen Sitzungen und bei gemeinsamen Feiern werden auch Teamfähigkeit und Gruppenzusammenhalt gefördert. 

Vereinsgründung

An der WWU Münster gründen Studierende mit Unterstützung des Instituts für Kommunikationswissenschaft die Initiative "PR-Forum". Ziel ist es, den Studierenden die Möglichkeit zu bieten, ihr theoretisches Wissen praktisch anzuwenden, zu erweitern, sowie Kontakte zur Branche zu knüpfen. Als eine der ersten Studierendinitiativen für PR nehmen die Mitglieder ihre Arbeit auf.

1999

create imPRessions

Die create imPRessions wird ins Leben gerufen. Die seitdem jährlich stattfindende Veranstaltung bietet Studierenden die Möglichkeit, sich mit aktuellen PR-Themen auseinander zu setzen und darüber hinaus wichtige Kontakte zur Branche zu knüpfen.

2021

Unterstützung

Professionelle Unterstützung erfährt der Verein durch Frau Prof. Dr. Ulrike Röttger, die ihm als Mentorin und Ansprechpartnerin zur Seite steht. Zudem steht campus relations e.V. in engem Austausch mit dem PR-Journal, das dem Verein einen weiteren Kontakt in die Branche bietet.

 

Netzwerk

Über das Netzwerk Young PR Pros pflegt

campus relations e.V. den engen Kontakt zu anderen Studierendeninitiativen. In regelmäßigen Treffen wird sich über aktuelle Themen ausgetauscht und diskutiert, wie Vereinsarbeit erfolgreich betrieben werden kann. So besteht ein Netzwerk, das, wenn nötig, Hilfe bieten kann und Kontakte weit über die eigene Hochschule hinaus garantiert.

 

 

 Unser Vorstand 

Annica Geldmacher
B.A. Kommunikationswissenschaft


Projektakquise und -management
projekte@campus-relations.de

Annica Geldmacher

Annica.jpeg

Seit wann bist du bei campus und welche Projekte hast du betreut?

Ich bin seit dem Wintersemester 2020/2021 bei campus relations dabei. Während dessen habe ich bei der Podcastproduktion mit Westlotto und der Social Media Content-Produktion mit Eco Gecko mitgewirkt.

Campus ist für mich...

die Möglichkeit viel Praxiserfahrung passend zu meinem Studium zu sammeln. Man lernt viele großartige Projektpartner*innen, aber auch interne Mitglieder kennen. Campus bietet die Chance, immer wieder vor neuen Herausforderungen zu stehen und diese zu bewältigen.

Warum Projektakquise und management?
Die Projekte sind ein sehr großer Teil von campus relations. Deshalb freue ich mich coole Projekte für die Mitglieder von campus relations zu finden und gemeinsam mit den Projektpartner*innen zu ermöglichen.

 

Ich kann nicht ohne...

meine Spotifyplaylist und meine Freunde!

In einer freien Minute...

singe ich, mache Sport oder unternehme was mit Freunden.

Sarah Pütter
B.A. Kommunikationswissenschaft

Workshops und Exkursionen
verein@campus-relations.de

Sarah Pütter

Sarah Pütter Vorstand.jpg

Seit wann bist du bei campus und welche Projekte hast du betreut?

Ich bin schon seit dem Wintersemester 2020/2021 bei campus relations und habe währenddessen bei den Projekten mit der PSD-Bank und der Leihothek und im CorpCom-Team mitgearbeitet.

Campus ist für mich...

eine Initiative, in der man wertvolle Erfahrungen sammeln kann, Einblicke in die Berufswelt der PR erhält und ganz nebenbei eine Menge toller Leute kennenlernt.

Warum Workshops & Exkursionen?

Die Workshops sind in jedem Semester mein absolutes Highlight. Sie bieten die einmalige Möglichkeit mit Menschen aus dem Berufsfeld in Kontakt zu kommen und viel Neues zu lernen. Und genau das möchte ich in Zukunft auch allen anderen Campuslern weiter ermöglichen. 

Ich kann nicht ohne...

Schokolade, Musik und ein gutes Buch.

In einer freien Minute...

findet man mich bei Sonnenschein vermutlich am Aasee. Ansonsten auch an jedem anderen Ort, wo man eine gute Zeit mit seinen Freunden verbringen kann.

Celine Albers
M.A. Strategische Kommunikation

Externe Kommunikation
verein@campus-relations.de

Celine Albers

Seit wann bist du bei campus und welche Projekte hast du betreut?

Ich bin seit dem Sommersemester 2019 bei campus relations und war seitdem an vielen verschiedenen, super spannenden Projekten beteiligt. Neben fünf Projekten mit externen Partnern, habe ich auch ein Semester im CorpCom-Team mitgewirkt.

Campus ist für mich...

eine tolle Möglichkeit, um mit Studierenden aus verschiedenen Semestern in Kontakt zu kommen, während des Studiums schon Praxiserfahrungen zu sammeln und einen guten Einblick in die Kommunikationsbranche zu bekommen.

Warum Externe Kommunikation?

Nachdem ich ein Semester mitbekommen habe, wie vielfältig die Arbeit im Team CorpCom ist, wollte ich mich noch mehr mit der externen Kommunikation beschäftigen und auch noch tiefer in das Vereinsleben eintauchen. 

Ich kann nicht ohne...

Bücher, Schokolade und immer neuen Herausforderungen.

In einer freien Minute...

lese ich ein gutes Buch oder backe einen Kuchen.

Celine Albers Vorstand.png

Elisabeth Sauer
B.A. Kommunikationswissenschaft


Interne Kommunikation
verein@campus-relations.de

Elisabeth Sauer

Elli_weiß.jpeg

Seit wann bist du bei campus und welche Projekte hast du betreut?

Ich bin seit dem Sommersemester 2022 bei campus und habe das Projekt ecoGecko betreut.

Campus ist für mich...

Austausch, Leidenschaft und Gemeinschaft. Man arbeitet zusammen an interessanten Projekten, tauscht sich aus und macht etwas für sich und seine Zukunft, sammelt Erfahrung und neue Kontakte.

 

Warum Interne Kommunikation?

Ganz einfach, damit alle an einem Strang ziehen und es jemanden gibt, der für alle Mitglieder, sowie ihre Anliegen, da ist! Es ist wichtig, dass alle Informationen mit den campus-Mitglieder geteilt werden, um weiterhin motiviert und engagiert zu bleiben…kurz gesagt: um den Laden am Laufen zu halten.

Ich kann nicht ohne...

gute Laune, Schokolade und einer guten Tasse Tee.

In einer freien Minute...

denke ich gerne über die schönen Momente des Alltags nach und lasse alles Revue passieren.