Auftakt der Projektvorstellung: Corporate Communications

„Thinking outside the box”: campus relations ist das, was wir daraus machen!




Wie in den vergangenen Jahren möchten wir Euch zu Beginn des neuen Semesters unsere aufregenden Projekte vorstellen. Den Anfang macht wieder traditionsgemäß das Team der Corporate Communications. Das Team könnt ihr in den nachfolgenden Zeilen besser kennenlernen!

Wer seid Ihr?

Celine, Benja, Johanna, Lotte, Marie: Das sind wir. Ein Team aus fünf Studentinnen der Kommunikationswissenschaft und der Strategischen Kommunikation an der Universität Münster.


Mit welchem Projektpartner arbeitet Ihr zusammen?

Wir sind das Team der Corporate Communications, auf gut deutsch: Wir sind bei campus relations für die externe Kommunikation zuständig. Das bedeutet konkret, dass wir gewissermaßen unser eigener Projektpartner sind und mit keinem externen Unternehmen zusammenarbeiten.

Wofür seid Ihr zuständig und welche Ziele verfolgt Ihr?

Unser Team kümmert sich um die Rundumbetreuung aller Social Media-Accounts, auf denen campus relations zu finden ist. Dazu gehören die Auftritte auf Instagram, Facebook, Twitter und LinkedIn. Dadurch wollen wir neue Mitglieder und zukünftige Projektpartner akquirieren und allen Followern Aktuelles über den Verein vermitteln. Darüber hinaus befassen wir uns mit der Pflege unserer Homepage, um so Mitgliedern, Interessierten und Unternehmen einen wissenswerten Überblick zu bieten. Unsere Blogartikel geben Euch spannende Einblicke in die Arbeit der verschiedenen Bereiche des Vereins. Wir teilen unsere Erfahrungen mit Euch und berichten über Erlebnisse, die wir durch unsere Workshops sammeln.


Ein persönliches Herzensprojekt unseres Teams in diesem Semester ist die Planung und Entwicklung von Merchandise. Hierzu können wir leider noch nicht mehr verraten, da wir derzeit in den Startlöchern stehen. Ihr könnt aber gespannt sein!


Warum habt Ihr euch für Corporate Communications entschieden?

Unser gesamtes Team vereint die Begeisterung für vielseitige Aufgabenbereiche, das Texten und Gestalten. Daher ist das Projekt externe Kommunikation die perfekte Mischung aus diesen Faktoren. Außerdem bietet sich uns, die Möglichkeit verschiedene Formate auszuprobieren und dabei den Verein nach außen zu repräsentieren. Vor allem sammeln wir so viel Erfahrung in der externen Kommunikation!


Von Benja Bauroth und Lieselotte Jäger