Here we go again! Auftakt der Projektvorstellung: Corporate Communications

Traditionsgemäß starten wir die Projektvorstellung mit dem Team der Corporate Communications



Wie in den letzten Semestern möchten wir Euch zu Beginn die spannenden Projekte vorstellen, die uns dieses Semester begleiten werden. Den Anfang macht wieder traditionsgemäß das Team der Corporate Communications. In den nachfolgenden Zeilen könnt ihr das Team besser kennenlernen!


Wer seid ihr?

Wir sind Aylin Mercsak, Celine Albers, Hanna Jahn, Katharina Pille und Laura Zernickow, ein Team aus fünf Studentinnen der Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Unser Team ist bunt gemischt – vom ersten Bachelorsemester Kommunikationswissenschaft bis zum dritten Mastersemester der Strategischen Kommunikation.


Mit welchem Projektpartner arbeitet ihr zusammen?

Wir sind unser eigener Projektpartner, heißt: wir übernehmen die externe Kommunikation für campus relations.


Wofür seid ihr zuständig und welche Ziele verfolgt ihr?

Von Instagram über Facebook und Twitter bis LinkedIn, alles, was auf den Kanälen von campus relations gepostet wird, kommt von uns. Wir informieren Euch über alle wichtigen Termine und Aktionen von campus relations, bei denen Ihr dabei sein könnt, egal ob Ihr Mitglied seid oder (noch) nicht! Wir nehmen Euch digital auf Workshops und Messen mit! Wir geben Euch einen Einblick in die Welt der PR und die Arbeit des Vereins!

Wir managen die sozialen Netzwerke, pflegen die Webseite, veröffentlichen spannende Blogbeiträge und kümmern uns um Merch, wie unsere Pullis! Kurz zusammengefasst: Wir kreieren das Image des Vereins! Damit sind wir auch für das erste Bild zuständig, welches potenzielle Projektpartner und Mitglieder vom Verein bekommen.

Warum habt ihr euch für Corporate Communications entschieden?

In der externen Kommunikation für campus relations können wir uns in allen Gebieten ausprobieren. Jede kann ihre Stärken einbringen und Erfahrungen in der externen Kommunikation mit den verschiedenen Plattformen und Tools sammeln. Angefangen beim Verfassen von Texten – egal ob kurze und knackige Captions für unsere Kanäle auf den sozialen Medien oder ausführliche spannende Blogartikel für die Webseite – über Design und Kreativität bei der Gestaltung von Stories, Reels und Postings auf LinkedIn, bis zur Umsetzung unseres Adventskalenders (stay tuned!). Ohne einen externen Projektpartner können wir alle unsere Ideen uneingeschränkt umsetzen und unserer Kreativität freien Lauf lassen!


Von Laura Zernickow