Banner%202_edited.jpg
 

Workshops und Vorträge

10.00 - 11.00 Uhr

sputnik wortmarke 2011_50m100y_ohne subl

Persönliche Entwicklung in der PR-Branche

Vortrag mit Q&A Session

10.00 - 11.00 Uhr

Christian Wopen

Geschäftsleiter bei der Sputnik GmbH

Welche Rollen gibt es? Wie entwickle ich mich dorthin und wie von dort aus weiter? Es geht, schlicht gesagt, um die Ziele, die man in der PR verfolgen kann. Es wird immer viel über Trends gesprochen, aber selten darüber, was die Entscheidung für die Arbeit in der PR für den Einzelnen bedeutet. Wer aber glücklich in der PR werden will, der schreibt vermutlich nicht 40 Jahre lang Pressemitteilungen oder befüllt Social-Media-Kanäle. Welche beruflichen Perspektiven gibt es nach dem Einstieg? Was kommt nach dem Volo und den ersten Jahren im Job?

AGRAVIS_Konzern.jpg

Gunda Klöpping

Redakteurin

Maximiliane Schröder

Trainee Kommunikation und Marketing

Lara Kiehl

Redakteurin/Content Managerin

 AGRAVIS summt:„Eine Kommunikationskampagne für die Wildbiene“

Workshop

10.00 - 11.00 Uhr

Biodiversität und Artenschutz sind bedeutende Faktoren, um unsere Erde als Lebensraum zu erhalten. Dass die Landwirtschaft hier eine wichtige Rolle einnimmt und diese Aspekte beeinflusst, ist der AGRAVIS bewusst. Aus diesem Grund wird an

praxisnahen Lösungen für eine nachhaltige Landwirtschaft gearbeitet. Zum Thema

Biodiversität läuft aktuell ein Forschungsprojekt. Hier liegt der Fokus unter anderem auf der Wildbiene. Ziel ist es, durch Blühstreifen, die exakt auf den Bedarf der Wildbiene angepasst sind, ihre Nahrungs- und Lebensgrundlage zu sichern. Als hoch

spezialisiertes Lebewesen benötigt sie besonderen Schutz, denn als Bestäuberin von

Nutzpflanzen übernimmt sie nicht nur für die Landwirtschaft eine wichtige Aufgabe.

 

Wir möchten gerne mit euch zusammen ein Kommunikationskonzept für das

Wildbienenprojekt entwickeln. Wir beschäftigen uns mit den Fragen: Mit welchen

Überlegungen müssen wir starten, wie kann die Kampagne umgesetzt werden und

welche Kanäle eignen sich für eine Kommunikation?

WBM_flaschenpostde_4C_pos.png

"From zero to hero" - Mitarbeitende zu Markenbotschaftern machen

Workshop

10.00 - 11.00 Uhr

Martin Neipp

Head of Corporate Communications

Emotionales Storytelling nimmt in der Unternehmenskommunikation mittlerweile einen sehr hohen Stellenwert ein – und Protagonisten sind längst nicht mehr nur das Management, sondern Mitarbeitende auf allen Hierarchieebenen, die authentisch von sich und ihrem Job erzählen. Doch wie identifiziert man unter tausenden von Personen an verschiedenen Standorten die passenden „Corporate Ambassador“, welche Anreize sollten Unternehmen für Markenbotschafter schaffen und welche Inhalte und Kanäle eignen sich für die Platzierung der Botschaften? In diesem Workshop sollen die Studierenden das Unternehmen flaschenpost kennenlernen und in einem Mini-Workshop mit anschließender Diskussion Ideen zu Inhalten, Formaten und Rahmenbedingen für die Kommunikation von Markenbotschaftern entwickeln. Martin Neipp, Head of Corporate Communications der flaschenpost SE, wird Insights zur Kommunikation des stark wachsenden Getränke- und Lebensmittellieferdiensts liefern und als Sparringspartner Feedback zu den entwickelten Ideen geben.

Logo_Hill+Knowlton.png

Benjamin Held

Content Director

Udo Becker

Managing Director

Flightschool+ - Die Krisenübung im Simulator - Vorstellung des Beratungsfelds Krisenkommunikation anhand einer interaktiven Krisensimulation

Vortrag mit Q&A Session

10.00 - 11.00 Uhr

Im Workshop „Flightschool+ - Die Krisenübung im Simulator“ werden anhand eines eskalierenden Krisenszenarios die Aspekte Medienmonitoring, interne Informationsflüsse, Lageanalysen und  Entscheidungen über die Krisenkommunikationsstrategie und -maßnahmen besprochen. Darüber hinaus können die Teilnehmer ihre Beobachtungen, Schlussfolgerungen und Entscheidungen über die aus ihrer Sicht richtigen Reaktionen und Aktionen situativ einbringen und diskutieren.

Logo_pr __ip.png

Christoph Salzig

Gründer und Inhaber der Agentur

Maike Bäumer

Junior PR-Consultant

Von Studierenden für Studierende: Marco will euch helfen! Helft ihr Marco?

Workshop

10.00 - 11.00 Uhr

Von Studierenden für Studierende: Marco will euch helfen! Helft ihr Marco? Die Recruiting-Plattform Jobteaser hat sich zum Ziel gesetzt, Studierenden bei der Karriereorientierung und -entwicklung zu helfen. Dafür geht in Kürze ein neues Feature an den Start. “Marco” soll Studierenden dabei helfen, mehr über sich selbst herauszufinden. Mit diesem wissenschaftlich erprobten “Psychogramm” lernen Teilnehmer:innen sich selbst noch besser einzuschätzen. Wie aber lässt sich so ein neues Feature bei den Studierenden platzieren? Welche Kanäle und Formate funktionieren am besten? Lasst uns versuchen das in unserem Workshop gemeinsam herauszufinden.

Logo_Klenk&Hoursch.jpg

Sebastian Riedel

Director

Endlich wieder konzentriert arbeiten

Vortrag

10.00 - 11.00 Uhr

Multitasking, Informationsoverflow und Fragmentierung prägen den Arbeitsalltag. Produktivität und Innovationskraft bleiben oftmals auf der Strecke. Was bedeutet das für uns als Kommunikationsberater:innen? Unsere Kund:innen erwarten dynamische Wertschöpfung von uns. Denn egal ob Change, Krise, Stakeholder-Kommunikation, digitale Transformation oder interne Kommunikation - die Aufgaben werden komplexer, die Schnittstellen mehr, die Geschwindigkeit höher, die Projekte agiler. Genau dabei wollen wir in Sachen Qualität und Innovationskraft einen echten Unterschied machen. Das geht nur, wenn wir konzentriertes, hirngerechtes Arbeiten nicht dem Zufall überlassen, sondern zum systematischen Ergebnis unserer Organisation und Arbeitsweise machen. Sprich: Wenn wir eine Focused Company werden. Wir haben uns auf den Weg gemacht. Lasst uns darüber sprechen.

12.30 - 13.30 Uhr

ukm_logo_small.png

Alexander Tanner

Unternehmenskommunikation

- Leiter Online & Social Media

Julian Graffe

Unternehmenskommunikation

- Team Online & Social Media

Online und Social Media im Krankenhaus der Maximalversorgung

Vortrag mit Q&A Session

12.30 - 13.30 Uhr

Die beste Nachricht gleich vorweg: Wenn wir im Jahr 2021 über Online-Kommunikation und Krankenhäuser sprechen, diskutieren wir nicht mehr über das Ob, sondern lediglich über das Wie. Der allergrößte Teil nämlich nimmt die Kommunikation auf diesen Kanälen ernst und agiert dort strategisch: Sowohl soziale Medien als auch die ‚klassische‘ Homepage sind essentieller Bestandteil einer modernen, erfolgreichen Krankenhaus-Kommunikation und zahlen wesentlich auf die Unternehmensziele ein – diese Message ist in der Branche angekommen.

 

Das hat sich insbesondere auch in den vergangenen 15 Monaten der Corona-Pandemie gezeigt, in der die Gesundheitsbranche mehr denn je im Fokus steht. Was macht die Arbeit auf diesen Plattformen für Kliniken so besonders, gerade für einen Maximalversorger wie das Universitätsklinikum Münster (UKM)?

 

Im Workshop sprechen Alexander Tanner und Julian Graffe aus dem Team Online und Social Media des UKM über Potentiale und Möglichkeiten aber auch Risiken und Grenzen der Online-Kommunikation im Krankenhausbereich: Website, Social Media, Video. Das Credo: Am Ende kommunizieren nur diejenigen Krankenhäuser erfolgreich, die nötige Strukturen schaffen und die Eigenheiten der Kommunikation auf Online-Kanälen begreifen.

Logo_MontuaPartner.jpg

Thomas Mickeleit

External Senior Advisor

CommTech - Kommunikation definiert sich neu

Vortrag mit Q&A Session

12.30 - 13.30 Uhr

Unternehmensfunktionen wie Finance und Marketing arbeiten schon länger datenbasiert. Stichwort „Automated Marketing“. Kommunikation befindet sich in einer Aufholjagd und falls wir aber dauerhaft abgehängt würden, geht es nicht nur um das Standing in der Organisation, sondern darum, ob Kommunikation in einem datengetriebenen Umfeld ihren Wertschöpfungsbeitrag überhaupt noch erbringen kann. Kommunikationsverantwortliche müssen ihre Technikaversion, die mitunter sichtbar wird, überwinden und ein „Digital Engagement System“ aufbauen, um zu verstehen, welche Stakeholder für den Unternehmenserfolg relevant sind, Kanäle und Plattformen schaffen, um mit diesen Individuen in den Dialog zu treten und damit ultimativ „Fans“ zu generieren. Man würde das analog zur „Customer Journey“ „Stakeholder Journey“ nennen.

Logo_SCRIPT.jpg

Renate Sommer

Geschäftsführerin

Sascha Stoltenow

Partner

Perfektes Paar - Content-Strategie und Interne Kommunikation

Workshop

12.30 - 13.30 Uhr

Unternehmen kommunizieren mit ihren Mitarbeiter*innen heute über die unterschiedlichsten Kanäle und Formate. Das Spektrum reicht von (digitalen) Mitarbeitermagazinen, Social Intranets bis zu offenen Veranstaltungen wie Barcamps oder Open Spaces.

 

Mit den Möglichkeiten sind auch die Aufgaben in der internen Kommunikation komplexer geworden. Eine Content-Strategie hilft Unternehmen dabei, ihre inhaltlichen Ziele zu klären, die Zusammenarbeit zu verbessern und die Mitarbeiter*innen zu erreichen.

 

In unserem interaktiven Workshop bekommt ihr einen ersten Einblick ins Thema und findet außerdem heraus, welcher Typ von Content-Strateg*in Ihr seid.

Bunt.png

Michaela Krause

Gründerin & Geschäftsführerin

Die Agentur der Zukunft - vom Bootcamp zum Fairplayer

Vortrag mit Q&A Session

12.30 - 13.30 Uhr

Nach dem Studium haben Absolvent*innen heutzutage die Qual der Wahl: Was soll es werden - direkt in den Konzern oder aber ins rasant wachsende Start-up? Oder vielleicht doch lieber erst einmal Agenturluft schnuppern?

Agenturen hatten in den vergangenen Jahren nicht immer den besten Ruf - sie galten als stressig mit viel Kundendruck, streng hierarchisch und nicht immer fair, wenn es um Teilhabe und Vergütung ging. Doch die Zeiten ändern sich und mit ihnen auch die Agenturlandschaft. Eine neue Generation von agilen Agenturen zeigt, wie sich die neuen Anforderungen von Kund*innen und Mitarbeitenden vereinen lassen und wie die Agentur von heute ihre Stärken in Ausbildung und Kreativität voll entfalten kann und gleichzeitig fairer, diverser und technologieaffiner arbeitet als zuvor.

Logo_Vodafone.png

Filmchen und Bilder statt schöner Worte? Wie Digital Content die PR verändert

Workshop

12.30 - 13.30 Uhr

Dirk Ellenbeck

Produktkommunikation

Lukas Loss

Produktion und Gestaltung von digitalem Content

Früher bestand PR vor allem darin, Dinge mit Worten möglichst positiv in den Printmedien darzustellen. Doch die Welt hat sich geändert. Ist nicht nur digitaler, sondern auch emotionaler geworden. Wie trägt gute PR dem Rechnung? Wie können Unternehmen mit Bildern und Bewegtbildern Geschichten erzählen? Und über welche Medien erreichen Unternehmen damit welche Zielgruppen? Praktische Einblicke hierein ermöglichen Lukas Loss und Dirk Ellenbeck aus der Konzernkommunikation von Vodafone, einem der größten Tech-Konzerne weltweit.

Business-Speed-Dating Partner

Logo_FGH.png
Logo_Vodafone.png
AGRAVIS_Konzern.jpg
Logo_Hill+Knowlton.png
sputnik wortmarke 2011_50m100y_ohne subl
4C_gruener Balken.jpg
Otto_GmbH_logo.png
Logo_SCRIPT.jpg
DPDHL_Group_One_line_logo_rgb.png